Sally Hansen: Color Therapy

sally_hansen_color_therapy_nagellack

Sally Hansen hat seit Januar 2017 die Color Therapy Reihe im Sortiment. Hiermit will die Marke nun einen Nagellack auf dem Markt etablieren, der nicht nur mit einer satten Farbe sondern auch mit pflegenden Eigenschaften überzeugen soll.

Die Verbindung von Nagellack + pflegendes Öl ist uns bereits bekannt! Lasst uns schauen wie Sally Hansen dies umgesetzt hat.

Neben einem Top Coat und einem Nail & Cuticle Oil gibt es ingesamt 14 Farblacke in der Color Therapy Reihe, die ihr für je 9,99 € kaufen könnt.  Es gibt 4 Nude-Farbene Lacke, 5 die man unter Pink/Koralle einordnen kann und 5 die in die Rot/Violette Farbfamilie passen.

sally_hansen_color_therapy_steely_serene_re-nude_unwine'd_1

Mir hat man neben Top Coat und Nail & Cuticle Oil folgende Farben zur Verfügung gestellt:
150 Steely Serene, 210 Re-Nude und 370 Unwine’d.

sally_hansen_color_therapy_steely_serene_re-nude_unwine'd_pinsel

Ich habe natürlich während der Zeit alle Lacke mal getragen und muss sagen, dass mich einige mehr und einige weniger überzeugen. Der Top Coat fällt in meiner Bewertung leider schlecht aus – er verzieht mir den Farblack auf meinen Nägeln und der Top Coat den ich sonst verwende, schneidet im Vergleich einfach viel besser ab.

sally_hansen_color_therapy_150_steely_serene

Sally Hansen color therapy – 150 Steely Serene

Steely Serene gefällt mir sehr gut! Er gehört in die Reihe der Nude Lacke und mit zwei Schichten erzielte man ein schönes, deckendes Ergebnis auf den Nägeln. Auch nach mehreren Tagen sah der Lack einwandfrei aus. Mit diesem Lack macht ihr nichts falsch und er passt perfekt in diese kalte Jahreszeit.

sally_hansen_color_therapy_210_re-nude

Sally Hansen color therapy – 210 Re-nude

Dieser schöne Nude-Ton fiel beim Testen schlecht aus. Nach dem Auftrag von zwei Schichten hatte man zwar ein schönes Ergebnis auf den Nägeln jedoch splitterte er nach 2 Tagen seitlich an den Nägeln ein und sah danach nur noch grässlich aus. Er hinterließ ein ungepflegtes Bild auf meinen Nägeln und ich war froh als der Lack wieder runter war.

sally_hansen_color_therapy_370_unwine'd

Sally Hansen color therapy – 360 Unwine’d

Habt ihr jemals einen schlechten roten Lack gehabt? Ich ehrlich gesagt noch nie und ich muss sagen, dass man mit einem roten Lack auch nie was falsch machen kann. Dieses satte Dunkelrot sieht toll auf den Nägeln aus und gefällt mir sehr gut!

FAZIT

Von der Pflegewirkung habe ich auf meinen Nägeln nicht wirklich was gemerkt. Jedoch kam mir das Nail & Cuticle Oil echt zugute. Es lässt sich kinderleicht auftragen, zieht schnell ein und pflegt. Den Top Coat und den Lack 210 Re-Nude kann ich euch aus meiner Erfahrung leider nicht empfehlen, wogegen die anderen zwei Farblacke einen guten Job geleistet haben.

Habt ihr bereits Lacke aus der Color Therapy Reihe von Sally Hansen?
Wenn ja, wie findet ihr sie?

Eure Anne ♥

*PR-Sample

Merken

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht publiziert. Benötigte Felder sind markiert *