Review | benefit: BADgal lash, they’re Real! oder doch Roller Lash?!

Hallo meine Lieben, 
vor ein paar Tagen kam Roller Lash auf den Markt – die neue Mascara von benefit.
Da ich noch zwei weitere Mascara von benefit in meiner Kosmetiksammlung habe, dachte ich mir, dass ein direkter Vergleich gar nicht mal so schlecht wäre 😉

VERPACKUNG
Fangen wir mal mit den Äußerlichkeiten an.
Die BADgal lash ist meiner Meinung nach die Mascara,
 die mich vom Design her am Wenigsten beeindruckt. 
Die Hülle ist sehr einfach gehalten und die Schrift ist wohl 
noch das Schönste an der Verpackung.
they’re Real! kann mit der Form schon etwas mehr punkten, 
ist mit der grau/silbernen Verpackung zwar auch nicht die größte Farbbombe,
 aber der Schriftzug ist auch gut gewählt.
 Was das Optische angeht finde ich Roller Lash insgesamt am Schönsten.
Es wird damit geworben, dass man mit dieser Mascara keine Wimpernzange mehr braucht.
Das Ergebnis soll schließlich so aussehen
 als hätte man zuvor Lockenwickler für die Wimpern verwendet.
Die Verpackung verkörpert in meinen Augen die Marke benefit perfekt,
da ich sie sehr stark mit den 50’s verbinde.
 Euch ist bestimmt schon aufgefallen, 
dass die Benebabes auf den Werbefotos meist in dem Stil gekleidet sind.
Der Griff, der wie ein Lockenwickler aus vergangenen Zeiten aussieht in Kombination mit der geschwungenen Schrift – wunderschön!
(benefit – BADgal lash)
(benefit – they’re Real!)
(benefit – Roller Lash)

INHALT
Alle drei Mascara haben alle einen Inhalt von 8.5g und sind 6M haltbar.
Auf douglas.de kosten alle drei jeweils 24,99 €.
Bei benefitcosmetics.de kosten Roller Lash sowie they’re Real! 25,00€ 
und BADgal lash 22,50 €.
Die BADgal lash Mascara ist die einzige Mascara, die kein Gummibürstchen hat.
Zugleich hat sie auch die Bürste mit dem größten Umfang.
Sie ist nicht wasserfest und bei ihr brauche ich 2 Schichten um den folgenden Effekt zu erzielen. Er kreiert natürlich, schöne Wimpern, die an Volumen und Fülle gewinnen.
Leider überdauert er bei mir nicht den ganzen Tag und wenn es ganz schlimm kommt, 
dann seh ich aus wie ein kleiner Panda.
Effekt gut – Haltbarkeit leider schlecht.
Ich hatte mir schon überlegt die wasserfeste Version zu kaufen, 
jedoch sieht die Bürste wieder anders aus.
they’re real! wird unter den meisten von euch wohl bekannter sein,
 da sie sehr gehyped wird.
Aufgrund des Ganzen Hypes habe ich sie dann auch gekauft um herauszufinden, 
ob sie mich auch vom Hocker haut.
Sie hat ein Gummibürstchen, die auch mit der Spitze die Wimpern trennen kann.
Die Mascara ist laut Hersteller nicht wasserfest.
Man kann sie aber definitiv in diese Kategorie schieben, da sie eine sehr gute Haltbarkeit hat und sich bei mir auch nur mit wasserfestem Augenmakeup-Entferner abtragen lässt.
Sie trennt die Wimpern gut und macht sie lang.
Leider gewinne ich durch diese Mascara kaum an Volumen und sie beschwert meine Wimpern doch sehr.
Die liebe Hatice [hier klicken] beschreibt es sehr gerne als ‚Gummiwimpern-Effekt‘
 – diesen Ausdruck finde ich auch sehr passend.
Kommen wir schließlich zu Roller Lash, die auch ein Gummibürstchen hat 
und nicht wasserfest ist.
Sie verleiht meinen Wimpern Volumen und Länge und trennt diese auch schön.
Eine Schicht dieser Mascara reicht bei mir vollkommen.
Ehrlich gesagt verkleben meine Wimpern auch bei einer weiteren Schicht.
Sie beschwert meine Wimpern nicht und überdauert länger als die BADgal lash Mascara.
(ohne Mascara)
(benefit – BADgal lash)
(benefit – they’re Real!)

(benefit – Roller Lash)

FAZIT
Obwohl they’re real! wohl am meisten gehyped wird, komme ich mit ihr nicht klar.
BADgal lash wäre für mich eine perfekte Mascara, wenn es sie mit dieser Bürste auch in wasserfest geben würde.
Was Rollerlash angeht finde ich sie bisher am Besten.
Sie beschwert die Wimpern nicht und zaubert mit einer Schicht einen tollen Effekt.
Dennoch fehlt mir eine Spur von Fülle.
Da jeder von uns andere Wimpern hat und eine Mascara,
die vielleicht bei mir funktioniert nicht gleich bei euch das gleiche Ergebnis erzielt, 
sträube ich mich doch ein wenig irgendeine Kaufempfehlung auszusprechen.
Ich finde Roller Lash zwar am Besten, möchte euch aber doch empfehlen einfach mal bei einem Benefit Counter in eurer Nähe vorbeizuschauen und euch die Mascara eurer Wahl auftragen zu lassen.
Eure Wimpern können euch schließlich am Besten sagen was sie mögen 🙂
 Ach und bevor ich’s vergess‘ alle Mascara habe ich natürlich ohne Verwendung einer Wimpernzange aufgetragen!
Schließlich findet ihr einen weitern Blogpost bei 
Jen‘ von www.polished-with-love.de.
Wenn ihr Ihre Review zu der Roller Lash Mascara lesen möchtet, 
dann klickt [bitte hier].

Habt ihr benefit Mascaras?
Welche gefällt euch am Besten?
Eure Anne ♥ 

AFFLIATE-LINK

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht publiziert. Benötigte Felder sind markiert *