L’oréal Paris: Tonerde Absolue Masken

lorealparis_tonerde_absolue_masken_titelbild

Ihr habt die neuen TONERDE ABSOLUE Masken von L’oréal Paris eventuell schon bei meinen Snaps (@goldenbeauty_m) gesehen als ich auf dem Blogger Event mit L’oréal Paris am Tegernsee war. 🙂

Heute möchte ich euch diese Masken etwas genauer vorstellen. Sie sind ab September 2016 im Handel für ca. 9.95 € erhältlich und ich habe sie nun schon eine Weile testen können.

lorelparis_tonerde_absolue_masken_übersicht

Es gibt drei verschiedene Masken in der TONERDE ABSOLUE Reihe – die wie der Name es schon verrät – mit verschiedenen Tonerden angereichert sind:

  • Kaolin-Tonerde: reich an Silizium und bekannt dafür, die Haut besonders sanft und gründlich von Unreinheiten zu befreien
  • Montmorillonit-Tonerde: bekannt für eine hohe Anzahl an Mineralien und für die ausgleichende Wirkung auf die Haut bekannt
  • Ghassoul- Tonerde: reich an Spurenelementen und absorbiert überschüssigen Talg ohne der Haut Feuchtigkeit zu entziehen

Diese drei Tonerden werden nun durch weitere Wirkstoffe ergänzt, welche signifikant für die jeweiligen Masken sind:

  • Klärende Maske (hellgrün): beinhaltet Eukalyptusextrakt und soll für einen tiefengereinigten und mattierten Teint sorgen
  • Peeling Maske (rot): beinhaltet Rotalgenextrakt und fördert die Zellerneuerung; die Aprikosenkerne sorgen für einen Peeling Effekt, welcher porenverfeinernd wirken und einen geglätteten Teint hervorrufen soll
  • Detox Maske (schwarz): beinhaltet Aktivkohle und soll wie ein Magnet auf Unreinheiten wirken und somit für einen gesund-strahlenden Teint sorgen

Alle Masken erreichen euch in hochwertigen Tiegeln und ich muss sagen, dass ich diese Art von Verpackung im Gegensatz zu den lästigen Sachets bevorzuge! Die Dosierung gestaltet sich viel einfacher und L’oréal Paris sagt, dass ca. 10 Anwendungen mit einem Tiegel möglich sind. Dies variiert natürlich je nachdem wie dick ihr eure Maske auftragt 😉

lorealparis_tonerde_absolue_masken_multimasking

Bei mir ist mit den Tonerde Absolue Masken meist MULTIMASKING angesagt. Ich nutze die Vorteile, der verschiedenen Wirkstoffe in den verschiedenen Bereichen meines Gesichts.

Die klärende Maske (grün) trage ich auf meiner T-Zone auf – dort möchte ich gerne einen mattierten Teint. Unreinheiten befinden sich in letzter Zeit bei mir am Kinn weshalb dort die Detox Maske (schwarz) mit Aktivkohle seinen Platz findet und die Peeling Maske (rot) findet seinen Platz auf meinen Wangen.

FAZIT

Ich komme mit den Masken sehr gut klar und habe sie schon mit einigen Freundinnen ausprobiert, die allesamt begeistert sind. Je nachdem was man braucht, findet man eine passende Maske für seine Problemstellen.  Die Verpackung ist sehr hochwertig und macht sich super im Badezimmer. Schließlich hat sich meine Haut sehnlichst verbessert und ich verwende sie sehr gerne.

Im nächsten Blogpost werde ich euch meine liebsten Masken zeigen. Welche sind eure?

Eure Anne ♥

*PR-SAMPLE

Merken

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someonePrint this page

Kommentare:

  1. Oh, L’Oreal bringt Masken mit Tonerde raus?! Sehr cool!
    Bei meinem nächsten dm Besuch, der wahrscheinlich eh auf die ersten Septembertage fällt, werde ich mir die Masken definitiv genauer ansehen. Die Detox Maske spricht mich aufgrund der beinhaltenden Aktivkohle am meisten an. 10 Anwendungen finde ich weder zu viel noch zu wenig 🙂 Also, genau richtig 🙂

    Wie viel Gramm sind denn in einem Tiegel enthalten?

  2. Hach das sieht ja toll aus mit den drei Masken im Gesicht. Ich kenne bisher nur die grüne Maske und mag sie wirklich sehr gerne. Wenn sie leer ist, kaufe ich mir mal die Schwarze 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht publiziert. Benötigte Felder sind markiert *