Garnier: Hydra Bomb Tages- und Nachtpflege

HydraBomb_1

Hallo!

Mein Name ist Elvira und mir gehört der Blog „faveelly.blogspot.de„. Ich freue mich sehr, dass ich heute meine Meinung über zwei Produkte mit euch teilen darf. Als mich die liebe Anne mich gefragt hat, ob ist Lust hätte einen Gastbeitrag auf ihrem Blog zu veröffentlichen, habe ich natürlich nicht lange nachgedacht und sofort „JA“ gesagt. Zwei Produkte habe ich mir für euch, genauer unter die Lupe genommen und zwar sind es die Tages- und die Nachtpflege der neuen „Hydra Bomb“ Reihe von Garnier SkinActive.

Garnier Hydra Bomb Tages- & Nachtpflege

HydraBomb_2

Um gesund um frisch auszusehen, braucht unsere Haut Feuchtigkeit! Die Pflegereihe von Garnier SkinAktiv spendet unserer Haut mit pflanzlichen Ursprung Feuchtigkeit, so das die Haut bis in die tiefe regeneriert wird und langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Hydra Bomb Tagespflege

HydraBomb_3

Die Hydra Bomb 3 in 1 Tagespflege, spendet 24 Stunden Feuchtigkeit, glättet feine Linien und schützt die Haut mit einem leichten UV-Schutz. Die Umverpackung ist ein Karton, der durch einen silber-blau farbenen Verlauf geschmückt wird, man findet auch einen aufgeschnittenen Granatapfel dessen Körner von einem Cremestrudel eingesaut werden. Auch sind alle wichtigen Informationen enthalten, die einzige Info die mir fehlt ist, wie hoch der UV-Schutz ist. Das Design wirkt sehr erfrischend, beruhigend und ist sehr clean. Das Produkt befindet sich einem blauen Gefäß mit praktischem Pumpspender, so kann man mehr oder weniger immer gut bestimmen wie viel Produkt herauskommen soll. Ich nehme immer ca. einen halben Pumpstoß, da mir ein ganzer persönlich viel zuviel ist.

HydraBomb_4

HydraBomb_5

Die Konsistenz der Tagespflege ist nicht zu flüssig, aber trotzdem flüssiger als fest. Ich finde die Konsistenz ideal, sie lässt sich super verteilen und zieht auch relativ schnell ein. Die Textur ist ganz leicht, nachdem die weiße Creme eingezogen ist fühlt sich die Haut erfrischt und wiederbelebt an. Es bleibt kein unwohles Gefühl zurück, die Creme schmiegt sich auf die Haut, wie eine unsichtbare zweite Schicht. Die Haut glänzt ganz leicht, es sieht aber nicht so aus als wäre sie extrem fettig.
Auch der Duft ist sehr frisch und nicht zu aufdringlich, dennoch deutlich wahrnehmbar. Er erinnert mich, in einer Art und Weise leicht an grünen Tee, er wird mit der Zeit leichter und verfliegt irgendwann. Ich finde, dass das „pflanzliche“ deutlich in dem Duft wahrnehmbar ist. In dem Gefäß sind 50ml enthalten und die Tagespflege ist 12 Monate haltbar.

Hydra Bomb Nachtpflege
HydraBomb_6

Die Hydra Bomb Nachtpflege soll die Haut regenerieren und feine Linien wieder auffüllen. Sie sorgt für einen frischen Teint am Morgen. Sie kommt in einem kleinen Pappumverpackung, die genauso aufgebaut ist wie der von der Tagesvariante, genauso wie das Design. Der einzige Unterschied, die Körner des aufgeschnittenen Granatapfels,
 werden hier von einem Wasserstrudel eingesaugt.

HydraBomb_7
HydraBomb_8

Das Produkt kommt in einem kleinen Tiegel, enthalten sind 50 ml die 12 Monate haltbar sind. Die Konsistenz der Nachtpflege ist eher fest, was mich bei der Gel-artigen Textur nicht überrascht. Sie hat eine hell blaue Farbe. Der Duft ist fast identisch wie der der Tagescreme, nur meiner Meinung nach etwas intensiver und deswegen aufdringlicher, doch er wird leichter und verfliegt irgendwann. Einmal aufgetragen und einmassiert, zieht das Produkt gut ein, doch nicht ganz, zurück bleibt eine Art leicht „glitschige“ Schicht auf der Haut, die aber nicht klebt. Nach dem auftragen ist die Haut erfrischt. Am nächsten Morgen fühlt sich die Haut super weich und ganz glatt an.

 

1_faveelly_header

 

Fazit: Beiden Produkte sind meiner Meinung nach ganz Ok, ob ich sie nachkaufen würde, kann ich leider noch nicht ganz genau sagen. Die Produkte ergänzen sich zwar ziemlich gut, jedoch ist meine Haut ab und an etwas zickig. Ich habe eine Mischhaut, meine T-Zone glänzt sehr schnell und einige Stellen wie z.B. auf meiner Nase fangen sich öfter, gerne mal an zu pellen.
Die Produkte spenden der Haut gut Feuchtigkeit, nach der Anwendung fühlt sie sich sehr frisch, belebt, glatt an und strahlt. Doch das feine Linien auf meinem Gesicht geglättet werden, war bei mir leider nicht der Fall. Beide Cremen haben eine tolle Konsistenz. Man sollte die beiden Cremen nicht zu nah an den Augen auftragen, sonst brennen sie etwas. Die Tagespflege wäre für mich leider nichts für jeden Tag, da brauche ich schon etwas, dass mehr mattiert! Ansonsten denke ich, die Haut ist ganz gut versorgt. Da ich auf der Tagespflege die höhe des UV-Schutzes nicht gefunden habe, habe ich noch einmal recherchiert. Der LSF von 10 ist ziemlich niedrig und für die heutige Sonnenbestrahlung nicht gerade ausreichend. Man sollte sich hier auf jeden Fall nicht nur auf den UV-Schutz dieses Produktes verlassen, denn er ist einfach viel zu niedrig.
Ich persönlich mag die Hydra Bomb Nachtpflege lieber als die Tagespflege, dass kühlende Gefühl am Abend und das frische Gefühl am nächsten Morgen ist super! Die Haut ist frisch, straff, erholt und belebt. Zu den Inhaltsstoffen kann ich nicht zuviel sagen, da ich mich nicht gut genug auskenne. – Doch das was ich entnehmen kann, hält sich noch so im Rahmen.
Die Hydra Bomb Pflegeserie ist trotzdem sehr interessant, ich denke für die durstige und leblose Haut sind diese Produkte echte Feuchtigkeitsbomben! Die Haut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt und ist lebhaft, erfrischt und strahlt. Die Hydra Bomb Produkte von Garnier SkinActive enthalten wertvolle Extrakte der hochwirksamen, antioxidativen Superfruits Granatapfel und Amla, die bekannt sein sollen für ihre neutralisierende Wirkung die schädlichen Effekte externer Einflüsse. Dadurch wird die Haut geschützt und so wird ihre Jugendlichkeit bewahrt. Beide Produkte sind erhältlich in der Drogerie.
So, dass waren meine Eindrücke! Hoffentlich hat euch mein Beitrag gefallen. Falls ihr mehr von mir lesen wollt, dann schau doch auf meinem Blog „faveelly.blogspot.de“ vorbei. – Ich würde mich freuen!
An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei der lieben Anne, die mir die Produkte* zum testen überlassen hat und mich zu diesem Gastbeitrag eingeladen hat. Anne habe ich durch das bloggen kennengelernt. Sie ist ein sehr liebes und ein echt sehr hübsches Mädchen mit einem sehr starken Charakter. Anne hat immer etwas passendes zu sagen, hört einem zu und pusht einen auch wieder hoch, wenn einen Mal etwas bedrückt. Ich liebe ihre direkte Art. Ich schätze sie wirklich sehr, ich bin echt froh sie kennengelernt zu haben! Vielen lieben Dank! <3

 

Bis dann,
eure Elvira.
<3
*PR-SAMPLE 
Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestEmail to someonePrint this page

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht publiziert. Benötigte Felder sind markiert *